Unser „Lambertus-Marsch”

 

Sankt Lambertus-Schützencorps

heimatverbunden von hier,

fröhlich, gesellig und stets bereit

für die Heimat stehen wir.

Ja, in Lintorf sind wir zu Haus

wollen dort nur sein.

Nur so ist das Leben wunderschön

und kann ja nirgends besser sein.

 

 

 

 

 

 

St. Lambertus-Corps Lintorf übergibt Spende ans DRK

14.08.2022

„Medizinprodukte sind so unglaublich teuer“ so Nasir Daaboul, einer der beiden Leiter der Ratinger DRK-Bereitschaft.

Eine spezielle spritzwassergeschütze Kabeltrommel schlägt mit über 500 Euro zu Buche. Die muss dann aber auch bei jedem Wetter ihren Dienst im Hilfs- oder Rettungsdienst leisten so Daaboul weiter.

Ein Delfilbrillator für einen Rettungswagen kostet dann mal schnell so viel wie ein Mittelklassewagen und muss dann wie das Auto auch jedes Jahr zum„medizinischen Gerätecheck“.

Um so mehr sind wir dem Sankt Lambertus-Corps Lintorf dankbar für die Spende der Intubationtaschen für unsere beiden Rettungswagen.

Beim gemeinsamen Familientag am Möschesonntag, überreichte Stephan Schreiber vom Sankt Lambertus-Corps die Taschen an Sandra Nienstedt und Julia Kolb vom Deutschen Roten Kreuz.

„Hoffentlich brauchen wir sie nicht um Leben zu retten, doch vorhalten sollten wir sie besser“, so Daaboul.

(auf dem Bild; v.l. Julia Korb, Stephan Schreiber, Sandra Nienstedt)